close

Campus - 31.10.2023 - 13:00 

Der erste Studiengang des Executive MBA ETH HSG (emba X) feiert seinen Abschluss

Am vergangenen Samstag, 28. Oktober 2023, feierten die ETH Zürich und die Universität St.Gallen den erfolgreichen Abschluss der Pionier-Kohorte ihres gemeinsamen Executive MBA-Programms, dem EMBA ETH HSG, bekannt als emba X.
EMBA

Die Zusammenarbeit zwischen den beiden Universitäten wurde im Rahmen einer besonderen Abschlussfeier gewürdigt, an der neben den Absolvent:innen, ihren Angehörigen und den akademischen Direktoren Prof. Dr. Stefano Brusoni (ETH Zürich) und Prof. Dr. Karolin Frankenberger (Universität St.Gallen), auch Dozierende und Mitarbeitende der beiden Institutionen teilnahmen. Der Festakt wurde mit Ansprachen von Prof. Dr. Günther Dissertori, Rektor der ETH Zürich, und Prof. Dr. Bernhard Ehrenzeller, Rektor der Universität St.Gallen, eröffnet. Eine Gastrede gab es von der bekannten Bergsteigerin Sophie Lavaud, die als erste Schweizerin die 14 Achttausender der Welt bestiegen hat.

Das Programm emba X ist die erste Kooperation zwischen akademischen Institutionen dieser Art in der Schweiz und positioniert sich als eines der relevantesten Weiterbildungsangebote in der europäischen und globalen Landschaft. Einzigartig ist die Kombination von weltweit führender technischer Universität mit global renommierter Business School. Gemeinsam wurde ein Executive-Programm in General Management geschaffen, das auf soziale Verantwortung und die Herausforderungen von Führungskräften des 21. Jahrhunderts ausgerichtet ist.

«Die Abschlussfeier des ersten emba X-Studiengangs ist ein wichtiger strategischer Meilenstein für die Universität St.Gallen.»
Prof. Dr. Bernhard Ehrenzeller, Rektor der Universität St.Gallen
«Mit der ETH Zürich haben wir einen exzellenten Partner gefunden, der dieselben Werte teilt und sich stark für gesellschaftliche Auswirkungen auf lokaler und globaler Ebene einsetzt.»
Prof. Dr. Bernhard Ehrenzeller, Rektor der Universität St.Gallen

Die erste emba X-Kohorte, bestehend aus 28 Studierenden von allen Kontinenten und aus verschiedensten Branchen, begann ihre bahnbrechende Reise im Januar 2022. Neben der Aussicht, einen angesehenen Abschluss von zwei renommierten Institutionen zu erlangen, war ihre Teilnahme am Programm vor allem auch durch das Bedürfnis motiviert, näher in die Bereiche Technologie und Leadership einzutauchen, um sich persönlich weiterzuentwickeln und positive Veränderungen in ihren Organisationen und darüber hinaus herbeizuführen.

Nach einem intensiven 18-monatigen Studium, das die Metapher der «ultimativen Alpenreise» verwendet, um den innovativen Charakter, die Komplexität und die Schweizer DNA des Studienplans zu verdeutlichen, können sowohl der Pionier-Studiengang als auch die ETH Zürich und die Universität St.Gallen auf eine sehr erfolgreiche Zusammenarbeit zurückblicken.

«Es gibt keinen einfachen Ausweg aus dem Spannungsverhältnis zwischen Wirtschaft und Gesellschaft. Wir müssen lernen, Vielfalt zu schätzen. Das macht unsere Entscheidungen inklusiver, offener, flexibler und empathischer.»
Prof. Dr. Stefano Brusoni, ETH Zürich, Akademischer Direktor EMBA ETH HSG (emba X)
«Wir können zeigen, dass das Programm hilft, Entscheidungen auf transparentere und integrativere Weise zu treffen. Wir können zeigen, dass unsere Teilnehmenden die erworbenen Fähigkeiten in ihrem persönlichen und beruflichen Leben anwenden.»
Prof. Dr. Stefano Brusoni, ETH Zürich, Akademischer Direktor EMBA ETH HSG (emba X)
«Unser Ziel ist, dass die Studierenden ihre emba X-Reise als sozial verantwortliche, vielseitige Führungskräfte beenden, in der Lage sind, etablierte Denkweisen in Frage zu stellen und andere in ein ständiges Lernen und Umlernen einbinden.»
Prof. Dr. Karolin Frankenberger, Universität St.Gallen, Akademische Leiterin EMBA ETH HSG (emba X)
«Wir sind stolz darauf, dass unser Pionier-Studiengang diese Vision von Anfang an voll und ganz verkörpert hat, und sind gespannt auf ihre zukünftigen Leistungen und die Zukunft unserer Zusammenarbeit.»
Prof. Dr. Karolin Frankenberger, Universität St.Gallen, Akademische Leiterin EMBA ETH HSG (emba X)

Der dritte Studiengang des Executive MBA – ETH Zürich und Universität St.Gallen wird im Januar 2024 sein Studium antreten. 

Weitere Informationen unter: embax.ch

north