close

Kunstinterviews

In unseren Kunstinterviews sprechen Künstler und Künstlerinnen, deren Werke an der HSG zu sehen sind, über ihre Arbeiten und ihre Vorstellung von Kunst: von Gerhard Richter und Roman Signer über Yan Pei-Ming bis Tony Cragg.
Diesen Inhalt aktivieren

Inhalt erfordert Bestätigung

Akzeptieren
Mehr

Wilhelm Mundt über «Trashstones»

Der Bildhauer Wilhelm Mundt über seine Werkgruppe «Trashstones», Kunst & Vergänglichkeit sowie die Veränderungen, die sich im Laufe der Jahre bei seinen Überlegungen zu Kunst und Skulptur ergeben haben.
Diesen Inhalt aktivieren

Inhalt erfordert Bestätigung

Akzeptieren
Mehr

Tony Cragg über Kunst und Skulptur

«Das Menschlichste auf der Welt ist Kunst». Tony Cragg über das Wesen der Bildhauerei, über Form und Material, und das Erschaffen von Skulpturen als radikale politische Haltung. Ein Kunstinterview.
Diesen Inhalt aktivieren

Inhalt erfordert Bestätigung

Akzeptieren
Mehr

Gerhard Richters «St.Gallen» - ein Interview

Der Künstler Gerhard Richter über sein Gemälde «St.Gallen», seine Schwierigkeiten mit dem Kunstbetrieb und einigen seiner eigenen Bilder. Ein Videointerview anlässlich seiner Ausstellung «Bilder / Serien», die vom 18. Mai bis zum 7. September 2014 in der Fondation Beyeler zu sehen war.
Diesen Inhalt aktivieren

Inhalt erfordert Bestätigung

Akzeptieren
Mehr

Felix Lehner über den Bildhauer Hans Josephsohn

Felix Lehner, Gründer und Geschäftsführer der Kunstgiesserei St.Gallen und der Galerie Felix Lehner AG, über den Künstler Hans Josephsohn. Welche bildhauerischen und künstlerischen Fragen haben Josephsohn sein ganzes Leben lang beschäftigt? Was ist das Besondere seiner an der Universität St.Gallen zu sehenden Arbeit «Stehende Figur, ohne Titel, 1962»? Und wie wichtig ist das «Gegenüber» in all seinen Arbeiten?
Diesen Inhalt aktivieren

Inhalt erfordert Bestätigung

Akzeptieren
Mehr

Zilla Leutenegger über «Treppenhaus: Lonely at the top»

Die Schweizer Künstlerin Zilla Leutenegger über ihre Arbeit «Treppenhaus: Lonely at the top», ihre Vorstellung von Kunst und die in ihrem Werk erstmals verwendete Sgraffito-Technik. Ein Kunstinterview.
Diesen Inhalt aktivieren

Inhalt erfordert Bestätigung

Akzeptieren
Mehr

Yan Pei-Ming: Die Kunst des Porträts

Der chinesische Künstler Yan Pei-Ming spricht in diesem Videointerview über sein in der Sporthalle der HSG zu sehendes Werk «Red Self-Portrait», die Kunst des Porträts und Sterblichkeit als Motor künstlerischen Arbeitens (in Französisch).
Diesen Inhalt aktivieren

Inhalt erfordert Bestätigung

Akzeptieren
Mehr

Kunstinterview Felice Varini

Der Schweizer Künstler Felice Varini über dreidimensionales Malen, die Kunst der geometrischen Formen und seine im Bibliotheksgebäude der Universität St.Gallen zu sehende Arbeit. Ein Videointerview (in Französisch).
Diesen Inhalt aktivieren

Inhalt erfordert Bestätigung

Akzeptieren
Mehr

Sprengstoff, Humor und bewegte Bilder - ein Interview mit Roman Signer

Der Künstler Roman Signer im Videointerview. Warum seine Kunst frischer wirkt als die von Joseph Beuys und welche Rolle der Humor in seinen Videoarbeiten spielt. 14 davon sind als Dauerprojektion an der HSG zu sehen.
Diesen Inhalt aktivieren

Inhalt erfordert Bestätigung

Akzeptieren
Mehr

Félix de la Concha: «Panorama WBZ. Through the Looking-Glass»

Der spanische Künstler Félix de la Concha spricht über seine Arbeit «Panorama WBZ. Through the Looking-Glass» auf dem HSG-Campus und erklärt die Beziehung zwischen Bild und Realität und warum Lewis Carroll eine Quelle der Inspiration ist. (in Englisch)
Diesen Inhalt aktivieren

Inhalt erfordert Bestätigung

Akzeptieren
Mehr

UArt 2017

Das Kunstprojekt «UArt» (vormals «art@tell») bringt neue Kunstwerke an die HSG. Sechs Monate lang sind die Werke von Kunstschaffenden aus fünf Ländern an der Tellstrasse 2 zu sehen. Im Videointerview stellen Joscha Steffens, Florencia Levy, Anastasios Veloudis, Victoria Tan und Ivar Veermäe ihre Arbeiten vor. (in Englisch)
Diesen Inhalt aktivieren

Inhalt erfordert Bestätigung

Akzeptieren
Mehr

Prof. Dr. Yvette Sánchez über UArt

Am Universitätsstandort Tellstrasse erhalten aufstrebende Künstler aus verschiedenen Kulturkreisen aller fünf Kontinente eine Plattform, um sich und ihre Fähigkeiten in den Fokus des öffentlichen Interesses zu rücken. Yvette Sánchez, Präsidentin der Kunstkommission an der Universität St.Gallen und Professorin für Spanische Sprache und Literatur, über das Kunstprojekt UArt.
Diesen Inhalt aktivieren

Inhalt erfordert Bestätigung

Akzeptieren
Mehr

«art@tell» Edition 2015

Künstlerische Arbeiten von Raúl Rebolledo (Mexiko), Javier Artero (Spanien), Sara Benaglia (Italien), Warattaya Bullôt (Neuseeland) und Jiwon Kim (Südkorea) stehen im Zentrum der 2015er-Auflage von «art@tell». In unserem Videointerview sprechen die Künstler über den Zusammenhang zwischen Gewalt & Kunst, Museums-Selfies und Videoarbeiten (fast) ohne Bewegung. (in Englisch)
Diesen Inhalt aktivieren

Inhalt erfordert Bestätigung

Akzeptieren
Mehr

Art@Tell II – Teil 1

Der Universitätsstandort Tellstrasse ist zugleich ein Ausstellungsort für aufstrebende Künstler aus verschiedenen Kulturkreisen. Die Edition 2/2014 vereint verschiedene Kunstformen unter einem Dach. Die österreichische Fotografin Agnes Prammer lotet in ihren Arbeiten die Grenze zwischen dokumentarischer und inszenierter Fotografie aus, während Ruth Le Gear (Irland) in ihrer Installation «Polar Forces: Universe of an Iceberg» wissenschaftlichen Forschungsdrang mit mystischen Themen unterläuft. Ein Kunstinterview. (Teil 1 von 2, in Englisch)
Diesen Inhalt aktivieren

Inhalt erfordert Bestätigung

Akzeptieren
Mehr

Art@Tell II – Teil 2

Im zweiten Teil der Interview-Reihe zur Art@Tell-Edition 2/2014 sprechen die Künstler Lewis Davidson, Allyson Glenn und Sarawut Chutiwongpeti über nationale Identität, skulpturale Gemälde und die Rolle des Künstlers. Welche Funktion haben Atmosphäre und Harmonie in den Arbeiten des thailändischen Künstlers Chutiwongpeti und was kennzeichnet Lewis Davidsons konzeptionelle Arbeiten? (Teil 2 von 2, in Englisch)
Diesen Inhalt aktivieren

Inhalt erfordert Bestätigung

Akzeptieren
Mehr

Savanna Barrett: Mentor. Geschichte eines Gemäldes.

Die in New York lebende Künstlerin Savanna Barrett über ihr Gemälde "Mentor", die skulpturale Seite ihrer Arbeit und die Beziehung zwischen Konzept, Zeit und Ölmalerei. (in Englisch)
Diesen Inhalt aktivieren

Inhalt erfordert Bestätigung

Akzeptieren
Mehr

Art@Tell I

Clarissa Tossin, Sameer Tawde, Anatoliy Babiychuk und Yooree Yang stellen ihre Werke vor, die im Universitätsgebäude in der Tellstrasse zu sehen waren. In unserem Videointerview sprechen sie über Kunst als Erkenntnismethode, Perspektivenwechsel und den Zusammenhang zwischen Konzept und Kunst. (in Englisch)

Weiterführende Links

north