close

Öffentliche Vorlesungen an der HSG

Die Vorlesungen für alle mit einer breiten Palette an Themen: von Wirtschaftslehre, Sprache und Literatur über Geschichte, Soziologie und Politik bis Psychologie.
HSG SQUARE

Vorwort

Während drei Jahren hat die Covid-19-Pandemie nicht nur die Schlagzeilen in den Medien dominiert, sondern auch die Organisation des öffentlichen Vorlesungsprogramm bestimmt. Nun ist sie schlagartig in den Hintergrund gerückt. Ein neues, für viele von uns kaum fassbares Ereignis hält derzeit die Welt in Atem: Im Februar dieses Jahres lancierte Russland einen Angriffskrieg gegen die Ukraine, der bis heute andauert und unerträgliches Leid über die Menschen in der Ukraine gebracht hat; Millionen von Menschen sind auf der Flucht, ihr Schicksal von Verlust und Trauma geprägt. Die gesamte Friedens- und Sicherheitsordnung in Europa und in der Welt ist durch diesen Krieg in Frage gestellt. Es ist von einer «Zeitenwende» die Rede. 

Trotz unserer relativ langen Planungshorizonte findet der Krieg in der Ukraine bereits Eingang in unser Vorlesungsprogramm – einmal mehr zeigt sich die Voraussicht unserer Dozentinnen und Dozenten, ihr Wissen und Gespür für die prägenden Themen unserer Zeit. Sie helfen uns mit ihren Veranstaltungen, die Ereignisse besser zu verstehen und einzuordnen. Direkt mit dem Ukraine-Krieg befasst sich Christoph Freis Klassiker unter den öffentlichen Vorlesungen «Brennpunkte und Grundprobleme internationaler Politik». Mehrere Veranstaltungen vermitteln relevantes Kontextwissen: So beleuchtet Bardo Fassbenders Vorlesung das Selbstbestimmungsrecht der Völker als möglichen Baustein einer zukünftigen internationalen Ordnung; Felix Bosshard untersucht in seiner Vorlesung den Kalten Krieg als Ursprung aktueller Gegebenheiten, Krisen und Konflikte; schliesslich zeigt uns Yves Partschefeld in welcher Weise die Transformationszeit der 1990er-Jahre im östlichen Europa für die heutigen Entwicklungen und Ereignisse von Relevanz sind, insbesondere auch im Hinblick auf das Verhältnis der Transformationsstaaten untereinander.

Neben diesem Schwerpunkt präsentiert sich das öffentliche Vorlesungsprogramm in der gewohnten thematischen Breite. Passend zu Hannes Thalmanns Bildern des SQUARE als Ort der Reflektion und der gedanklichen Spiegelung, des kreativen Austausches und des inklusiven und kritischen Nachdenkens, widmet sich Dominique Künzle dem kritischen Denken, nicht zuletzt in dessen Verhältnis zur wissenschaftlichen Erkenntnis und Expertise. Gerade in unserer turbulenten, oft durch Fehlinformation und Skepsis geprägten Zeit, scheint diese Einordnung besonders wichtig. Auch Matthias Schneider und Susanne Täschler greifen mit dem Fokus auf den vielzitierten Stadt-Land-Graben ein Thema von hoher – insbesondere politischer – Relevanz auf. Schliesslich widmet sich Monika Kritzmöller dem menschlichen Körper: Während aktuelle Ereignisse heute viele vermeintliche Selbstverständlichkeiten in Frage stellen, bildet er die «einzige Gewissheit unserer Existenz».  Wie verletzlich wir in Körper, Geist und Seele sind, führt uns derzeit ein unfassbarer Krieg im Herzen von Europa vor Augen, und wir alle ringen, im Grossen wie im Kleinen, mit der Frage nach der angemessenen Antwort darauf. Einfache Antworten gibt es keine. Leiten lassen sollten wir uns aber für alle Handlungsoptionen, sei es auf persönlicher, politischer, oder wirtschaftlicher Ebene, von einem übergeordneten Prinzip: der Menschlichkeit. 

Florian Wettstein, im Juni 2022

Zum Livepaper

Semesterpass für 20 Franken

Der Semesterpass kostet zwanzig Franken und berechtigt zum Besuch aller öffentlichen Vorlesungen während des ganzen Semesters. Den Einzahlungsschein, der zugleich als Semesterpass dient, liegt dem Programmheft bei. Eine Überweisung per E-Banking ist ebenfalls möglich.

PostFinance-Konto: 90-747-8
BIC/SWIFT-Code: POFICHBEXXX
IBAN: CH21 0900 0000 9000 0747 8
lautend auf: Universität St.Gallen (HSG), Dufourstrasse 50, 9000 St.Gallen
Zahlungszweck: Öffentliche Vorlesungen, 433 310 / S08940002

Bitte nehmen Sie als Semesterpass einen Beleg der Überweisung zu den Vorlesungen mit. Vielen Dank.

Download

Anmeldung

Die Anmeldung für Online-Vorlesungen laufen über die Plattform Zoom Events.
Wenn Sie sich für eine Online-Vorlesung anmelden möchten, bitte klicken Sie diesen Link an. 

Plattform Zoom Events
 

Sie werden zur Plattform Zoom Events weitergeleitet. Hier finden Sie eine Übersicht der Online-Vorlesungen. 

1. Logen Sie sich mit Ihrem Zoom-Konto ein. Wenn Sie noch kein Zoom-Konto haben, bitte erstellen Sie eins. Die Registration ist kostenlos. 

2. Suchen Sie die von Ihnen gewünschte Veranstaltung aus. 

3. Klicken Sie auf "Register" und wählen Sie alle Kästchen. Bestätigen Sie Ihre Anmeldung zur Vorlesung. 

4. Sie bekommen eine E-Mail mit der Bestätigung und wichtigen Informationen. 

Wenn Sie weitere Fragen haben, kontaktieren Sie uns. 

HSG Events Office
Öffentliches Programm
oeffentlichesprogramm(at)unisg.ch
+41 71 224 33 39, Di und Mi, 9-11 Uhr

Bitte beachten Sie, dass das Team der Öffentlichen Vorlesungen keinen Zugriff auf Ihr Konto hat.

Antritts- und Abschiedsvorlesungen

Im Rahmen unserer Antritts- und Abschiedsvorlesungen begrüssen oder verabschieden wir unsere Professor:innen und Privatdozent:innen.
Wer an der HSG zur Professor:in oder Privatdozent:in ernannt wird, stellt sich in einer öffentlichen Vorlesung vor.

Ebenso verabschieden sich Professor:innen, die in Pension gehen, mit einer Vorlesung. Zu diesen öffentlichen Antritts- und Abschiedsvorlesungen sind nicht nur HSG-Angehörige, sondern auch Sie herzlich eingeladen.

Wie unsere öffentlichen Vorlesungen behandeln auch unsere Antritts- und Abschiedsvorlesungen eine Vielzahl von Themen: von wirtschafts- und rechtswissenschaftlichen Fragestellungen bis hin zu kulturpolitischen Aspekten.

Die Übersicht aller Antritts- und Abschiedsvorlesungen finden Sie im Programmheft.

Kontakt

Hotline für Fragen zu aktuellen Vorlesungen und Anmeldungen

Universität St.Gallen (HSG)
HSG Events Office
Öffentliches Programm
oeffentlichesprogramm(at)unisg.ch
+41 71 224 33 39, Di und Mi, 9-11 Uhr

Bestellungen Broschüre Öffentliches Programm

Universität St.Gallen (HSG)
Kommunikation
kommunikation(at)unisg.ch
+41 71 224 22 25

Weiterführende Links

north