close

Assistenzprofessorin Buiten

Herzlich Willkommen

bei der Assistenzprofessur für Rechtswissenschaft in Kombination mit Wirtschaftswissenschaften

Miriam Buiten ist Assistenzprofessorin für Recht und Wirtschaft an der Universität St.Gallen. Ihre Forschungsschwerpunkte sind die rechtlichen Fragen rund um neue Technologien und künstliche Intelligenz sowie die Rolle des Wettbewerbsrechts bei der Regulierung der digitalen Wirtschaft. Sie unterrichtet Europäisches Wirtschaftsrecht, Ökonomische Analyse des Rechts und Informationstechnologierecht.

Miriam Buiten leitet ein Forschungsprojekt zum Thema Platform Governance, das vom Grundlagenforschungsfonds der Universität St.Gallen gefördert wird. Sie ist ausserdem Research Fellow am Centre on Regulation in Europe (CERRE).

Zuvor war Miriam Buiten Juniorprofessorin für Rechts- und Wirtschaftswissenschaft an der Universität Mannheim. Sie war an mehreren politischen Studien für die Europäische Kommission und die niederländische Regierung beteiligt. Dort ging es um Themen wie «Online-Vermittler im E-Commerce-Sektor» und «Mechanismen zur Verringerung der regulatorischen Belastung». 

Forschung und Neuigkeiten

Rezente Projekte, Veröffentlichungen und Auftritte

26. und 27. Januar 2023

Miriam Buiten war eingeladen, in Paris, am OECD ITF Roundtable zu “Artificial Intelligence, Machine Learning and Regulation” teilzunehmen.

29. November 2022

Miriam Buiten wurde eingeladen, an der 10. transatlantische Konferenz zur digitalen Wirtschaft der Amerikanischen Handelskammer bei der Europäischen Union (AmCham EU) über die digitale Politik der EU, digitale Souveränität und die transatlantischen Beziehungen zu sprechen.

15. November 2022

Miriam Buiten hat auf der EURACTIV-Konferenz über die Auswirkungen des KI-Gesetzes auf KMU gesprochen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Oktober 2022

Im Oktober hat die Europäische Kommission ihre Vorschläge für EU-Haftungsregeln für KI und für die Produkthaftung veröffentlicht. Weitere Infos finden Sie hier.

Darin sind viele der Vorschläge enthalten, die sie letztes Jahr in ihrem Bericht mit Martin Peitz und Alexandre de Streel gemacht hat, welcher hier abrufbar ist.

15. Mai 2022

Miriam Buiten konnte im Rahmen der ELS Digital Series über Plattformhaftung und das Gesetz über digitale Dienste sprechen.

März 2022

In ihrem Papier zur KI-Regulierung, welches im TechREG Chronicle of Competition Policy International veröffentlicht wurde, legen Jennifer Pullen und Miriam Buiten die verschiedenen politischen Initiativen der EU zur Haftung für KI dar.

18. November 2021

Miriam Buiten hatte die Möglichkeit im Rahmen der #FRIAS Lunch Lecture Series zum Thema "#Trust in Sciences and Technologies" über Fehlinformationen und die Regulierung von Big Tech zu sprechen.

1. Oktober 2021

Miriam Buiten beteiligt sich an einer Podiumsdiskussion über Datentransparenz beim Alpsforum 2021. Das Programm finden Sie auf Law and Economics Foundation St.Gallen.

27. August 2021

Miriam Buiten hat auf der Schweizer IT JuristinnenTag zum Thema Haftungslücken beim Einsatz künstlicher Intelligenz vorgetragen. Weitere Informationen zum Event finden Sie auf https://it-juristinnentag.ch/programm/keynote-2021-iii/.

20. Mai 2021

hat Miriam Buiten beim Weblaw Forum LegalTech zur Regulierung von Künstlicher Intelligenz in Europa vorgetragen. Der Podcast der Tagung ist hier (Link) verfügbar.

9. Mai 2021

Miriam Buiten bei der Tagung «Marktermöglichung durch Recht im Digitalen Zeitalter» zum Thema Vielfaltsicherung auf Interaktionsplattformen vorgetragen. Impressionen von der Tagung finden Sie auf Link.

25. März 2021

Miriam Buiten veröffentlicht einen Topic Brief zum Thema "Reigning in Big TechWith NewPlatform Laws" auf St.Gallen Symposium.

18. März 2021

Miriam Buiten präsentiert das Gutachten "EU liability rules for the age of Artificial Intelligence", dass sie mit Martin Peitz und Alexandre de Streel verfasst hat für das Centre on Regulation in Europe (CERRE). Die Paneldiskussion zu dem Gutachten finden Sie hier.

3. Dezember 2020

Miriam Buiten wurde eingeladen, über die Auswirkungen der Ermittlungen des Bundeskartellamts gegen Facebook im Rahmen der Vortragsreihe "Taking on Big Tech: The Fight for Digital Rights" des Digital Freedom Fund. Eine Aufzeichnung der Sitzung ist hier verfügbar.

27. November 2020

Miriam Buiten was wurde eingeladen, auf der cognitio Tagung über Interdisziplinarität in der juristischen Ausbildung zu sprechen.

31. Oktober 2020

Miriam Buiten wurde in einem Interview für Al Jazeera zum Thema "Reigning in the power of big tech" befragt. Das Interview ist hier verfügbar.

24. September 2020

Miriam Buiten wurde eingeladen, auf dem von der Law and Economics Foundation St.Gallen organisierten Alps Forum über KI-Haftung zu sprechen.

8. September 2020

Miriam Buiten wurde eingeladen, einen Vortrag über die Schaffung eines effektiven rechtlichen Rahmens für KI auf der Swiss Smart Government Day.

7. September 2020

Miriam Buiten wurde eingeladen, auf der Konferenz "Regulierung für Algorithmen" der Universität Bonn über Transparenzanforderungen für künstliche Intelligenz im Kontext der Haftung zu sprechen.

Publikationen

Lehre

Lehrveranstaltungen im HS 2023

3,400,1.00 Methoden und Arbeitstechnik
3,701,1.00 Recht/Law: Law & Ecomomics Methode I
9,450,1.00 Integrationsseminar
9,451,1.00 Workshop and Lecture Series on the Law and Economics of Innovation

Lehrveranstaltungen im FS 2024

6,522,1.00 European Economic Law

Team und Kontakt

Miriam Buiten

Prof. Dr.

Assistenzprofessorin für Rechtswissenschaft in Kombination mit Wirtschaftswissenschaften

LS-HSG
Büro 26-203
Bodanstrasse 3
9000 St. Gallen

Jennifer Pullen

M.A.

Wissenschaftliche Assistentin

LS-HSG
Büro 26-303
Bodanstrasse 3
9000 St. Gallen
north