close

Campus - 08.03.2021 - 00:00

Ph.D.-Programm in Management akkreditiert

Die Universität St.Gallen (HSG) hat im Februar 2021 von der European Foundation for Management Development (EFMD) die Akkreditierung ihres Ph.D.-Programms in Management und die Erneuerung des Business School Impact-Labels erhalten. Die umfassenden Begutachtungsprozesse wurden von externen Expertenteams durchgeführt, welche die Exzellenz der Universität im Abgleich mit internationalen Standards bestätigten.

8. März 2021. Die Universität St.Gallen ist eine der ersten Institutionen, welche die neue Programmakkreditierung der EFMD erhalten hat. Die externe Begutachtung deckte alle Facetten des Doktoratsprogramms in Management ab: vom institutionellen, nationalen und internationalen Umfeld über die Gestaltung, Durchführung, die erreichten Ziele und Wirkungen bis hin zu den Qualitätssicherungsprozessen.

Abschliessend hielt die Gutachtergruppe fest, dass das Programm in vielerlei Hinsicht bemerkenswert sei: «Es ist sehr selektiv, bietet eine qualitativ hochwertige Ausbildung sowohl in der theoretischen als auch in der angewandten Forschung und hat einen unverwechselbaren Modus für die Organisation des Studiums gewählt. Dieser eröffnet die Möglichkeit, anspruchsvolle wissenschaftliche Arbeit und tiefergehendes Engagement in der Praxis zu kombinieren. Die Absolventinnen und Absolventen dieses Doktoratsprogramms sind auf dem Arbeitsmarkt sehr begehrt, sowohl in der Wissenschaft als auch in der Berufswelt.»

Business School Impact System (BSIS)

Das Business School Impact System (BSIS) wurde entwickelt, um das Ausmass des Einflusses einer Hochschule auf ihr lokales Umfeld - die Stadt oder Region, in der sie sich befindet – zu bestimmen. Der Einfluss der Hochschule wird anhand von sieben Wirkungsbereichen analysiert: finanzielle, pädagogische, geschäftsfördernde, intellektuelle, gesellschaftliche, imagefördernde Wirkungen sowie Auswirkungen auf das regionale Ökosystem. Derzeit gibt es 53 Hochschulen in 17 Ländern, die das BSIS-Label erhalten haben. Die Gutachtergruppe bestätigte das aussergewöhnliche, kontinuierliche Engagement der Universität und ihren Beitrag zur Wirkungsoptimierung. Sie stellte fest, «die positiven Ergebnisse belegen die bedeutende Position der Universität St.Gallen als führende europäische Business School und ihre breit gefächerte Präsenz auf dem lokalen, regionalen und internationalen Markt.»

north