close

Forschung - 20.05.2019 - 00:00

«HSG Impact Award» 2019 für drei Forschungsprojekte

Die Universität St.Gallen (HSG) verleiht dieses Jahr zum zweiten Mal die HSG Impact Awards. Prämiert werden HSG-Forschende, die mit ihrer Tätigkeit einen besonders wertvollen Beitrag für die Gesellschaft leisteten. Auch dieses Jahr werden drei besonders innovative Projekte ausgezeichnet.

21. Mai 2019. Um die gesellschaftlichen Auswirkungen ihrer Forschung besser sichtbar zu machen, hat die Universität St.Gallen (HSG) ihre Mitarbeitenden aufgerufen, Forschungsarbeiten einzureichen, die in der Praxis eine klar erkennbare Wirkung gezeigt haben. Die eingereichten Forschungsprojekte spiegeln vielfältige gesellschaftlich relevante Themen wider.

Die Jury, bestehend aus Praktikern und Angehörigen der Universität St.Gallen, bewertete Bewerbungen aus verschiedensten Disziplinen der HSG-Forschung. Die drei Auszeichnungen werden im Rahmen des öffentlichen Dies academicus am nächsten Samstag, 25. Mai 2019, verliehen. Dies im Beisein von Bundesrat Ignazio Cassis, der die diesjährige Festansprache am akademischen Feiertag der HSG hält.

Folgende drei Siegerteams wurden ausgewählt:

Besonderes Augenmerk wurde bei der Verleihung des «HSG Impact Awards» auf die gesellschaftliche Bedeutung und die praktische Umsetzung der Forschung gelegt sowie auf die Frage, inwiefern ein Forschungsprojekt einen wesentlichen Beitrag zur gesellschaftlichen, sozialen und wirtschaftlichen Entwicklung leistet.

Die am Dies academicus, 25.Mai 2019, ausgezeichneten Preisträger erhalten jeweils eine Prämie von 5000 Franken.

north