close

- 23.01.2023 - 07:00

Open Access News: Nature Research und Oxford

Zu Beginn des Jahres 2023 möchten wir Ihnen ein Update über Ihre aktuellen, von der HSG-Bibliothek unterstützten Möglichkeiten zum Open Access Publizieren geben.

Im Jahr 2023 können wir nach intensiven Verhandlungen zwei neue Verlage in unser Read & Publish Portfolio aufnehmen:
- Oxford University Press
- Nature Research Journals

Für 2022 gab es keine Lesevereinbarung mit OUP: nach mehrjährigen Verhandlungen über eine Read & Publish-Vereinbarung, bei denen OUP keine Anzeichen für eine akzeptable Lösung erkennen liess, beschlossen alle Schweizer Hochschulbibliotheken - als letzten Ausweg - die weiteren Verhandlungen zu boykottieren. Dies hatte zur Folge, dass wir 2022 keinen Zugang zu neuen OUP-Inhalten anbieten konnten. Dies war keine leichte Entscheidung: wir waren uns bewusst, dass dies eine Belastung für unsere Forscher:innen und Student:innen sein wird. Doch am Ende hat sich die Strategie ausgezahlt. Für 2023 konnten wir uns neu den Lese-Zugang zum vollständigen Oxford Journal Portfolio sichern. Zusätzlich enthält die neue Vereinbarung nun auch eine Open Access Publish Komponente.

Um von diesen beiden Vereinbarungen zu profitieren, müssen Sie "corresponding author" und aktuell Angehörige:r der Universität St.Gallen sein. Ihr Artikel muss nach dem 01.01.2023 zur Veröffentlichung angenommen werden. Ausserdem muss Ihr Artikel in einer der teilnehmenden Zeitschriften veröffentlicht werden:
- Oxford University Press
- Nature Research Journals

Die vollständige Liste der von der HSG-Bibliothek verwalteten Read & Publish Vereinbarungen finden Sie auf unserer Open Access Seite. Diese Seite wird laufend aktualisiert und enthält Informationen zu den Zulassungskriterien pro Verlag, sowie allgemeine Informationen zu Open Access. Sollten Sie Fragen haben, zögern Sie bitte nicht und kontaktieren Sie uns unter openaccessunisg.ch.

north