close

Öffentliche Vorlesungen 

Wirtschaftsethik

Whistleblowing und Hinweisgeberschutz: Herausforderung und Chance für Organisationen
Datum

Do. 04.04.2024

Uhrzeit

18:15 - 19:45 Uhr

ReferentIn

Dr. Verena Rauen

Ort

Online

Kosten

Semesterpass für 20 Franken

Kalender

file_downloadKalendereintrag herunterladen

Whistleblower:innen spielen eine wichtige Rolle für die Aufdeckung von Missständen. Dennoch werden sie in vielen Fällen Repressalien ausgesetzt. 

Whistleblowing ist ein Prozess, auf den viele Entscheidungsfaktoren einwirken. Um die Meldung von relevanten Informationen zu begünstigen, spielt das Vorhandensein von Hinweisgebersystemen, die zugängliche Meldekanäle bereitstellen und den Schutz vor Repressalien sicherstellen, eine wichtige Rolle.

Von Bedeutung ist zudem eine «Speak Up Culture», die den Raum für die Artikulation delikater Informationen zu einem möglichst frühen Zeitpunkt eröffnet, bei Bedarf einen konstruktiven Dissens ermöglicht und das kulturelle Ansehen von Whistleblower:innen fördert.

In der Vorlesung wollen wir den Fragen nachgehen, welche Bedeutung Whistleblower:innen für Organisationen zukommt und wie Hinweisgebersysteme und die «Speak Up Culture» aus organisationsethischer Sicht ausgestaltet werden sollten.

 

Donnerstag, 18.15 bis 19.45 Uhr, online (Anmeldung erforderlich)
22.2., 7.3., 21.3., 4.4., 18.4. und 2.5.2024

 

Dozentin | Dr. Verena Rauen, Senior Research Fellow am Institut für Wirtschaftsethik, Universität St.Gallen, sowie Managerin für Governance, Compliance und ESG-Compliance, Frankfurt am Main / DE

north