Julia Nentwich

Julia Nentwich

Julia Nentwich

Prof. Dr.
Titularprofessorin
OPSY-HSG
Girtannerstrasse 6
9010 St. Gallen
Publikationen Publikationen von Julia Nentwich
Schwerpunkte Gender in Management und Organisation; Nachhaltigkeit, Gender and Technology; Change Agency and Resistance; Integration und Partizipation; Diskursive Psychologie; Qualitative Forschungsmethoden
Forschungsgebiete
  • Gender and diversity in management and organization
  • Gender as a social and discursive practice
  • Change agency and resistance
Berufserfahrung

Ko-Präsidentin Mittelbau

Fachverantwortliche Lehre Psychologie Assessmentjahr
Aigner-Rollett Gastprofessorin, Universität Graz
Leitung Studienangebot Gender und Diversity im Kontextstudium, HSG
Koordination Gender Studies, HSG
Visiting Researcher, Norwich Business School, University of East Anglia, UK
Wiss. Assistentin, Projektleiterin und Lehrbeauftragte am OPSY-HSG
Co-Leitung psychologische Beratungsstelle "beratung@psy"
Mittelbau-Vertretung Frauenkommission und Forschungskommission

Lehraktivitäten

Assessment

Psychology: Gender and Diversity
Psychology: Communication and Conflict
Psychology: Psychology of Identity and the Self
Psychology: Change and Intervention

Psychologie: Klima und Veränderung
Psychologie: Kommunikation and Konflikt
Psychologie der Geschlechterbeziehungen

Bachelor

Forschen und Filmen: Qualitative Forschungsdesigns vor der Kamera
Forschen für die Bachelorarbeit: Design, Methoden und Techniken
Von Aufsteigern, Umsteigern und Aussteigern: Psychologie der Biographie und Karriere
Schöne Neue Arbeitswelt? Psychologische Perspektiven auf aktuelle Herausforderungen

Doktorat

Kolloquium
Gender und Diversity in der Organisations- und Managementforschung

Projekte

Leaders for Equality. Führungskräfte nutzen Chancen

Exzellenz und/oder Chancengleichheit der Geschlechter

Gender in der Kita: Veränderungen zur Inklusion von Männern gemeinsam gestalten

Puppenstuben, Bauecken und Waldtage: (Un)doing gender in der Kinderkrippe

Mitgliedschaften European Group of Organizational Studies (EGOS)
Gründungsmitglied des Centre for Qualitative Psychology
Feministische Wissenschaft Schweiz (Femwiss)
Schweizer Gesellschaft für Geschlechterforschung

CEMS Faculty Group ’Gender and Diversity Management’ (2009-2012),
International Research Group ’Entrepreneurial Universities and Gender Change’ (2010-2018),
EGOS Standing Working Group Gender and Diversity (seit 2011),
Internationale Arbeitsgruppe ’Gender Equality in Family Work’ (seit 2011).
Auszeichnungen Promotion mit dem Prädikat "summa cum laude", Universität Tübingen
Editorial Board

Gender. Zeitschrift für Kultur und Gesellschaft (Barbara Budrich, Editorial Board)

Gender in Management: An international journal (Emerald, Editorial Review Board)
Zeitschrift für Diversitätsforschung und -management (Budrich, Editorial Review Board).

Weitere Informationen

Gutachterinnentätigkeit für: British Journal of Management; Culture & Organisation; Current Sociology; Equality, Diversity and Inclusion; European Journal of Cross-Cultural Competence and Management; European Management Review; Feminism and Psychology; Feministische Studien; Forum Qualitative Sozialforschung (FQS); Freiburger Geschlechterstudien; Gender in Management: An international journal; Gender, Work and Organization; Gender: Zeitschrift für Geschlecht, Kultur und Gesellschaft; Human Relations; International Journal of Gender, Science and Technology; International Journal of Management Reviews; Journal of Business Ethics; Journal of Consumer Policy; Journal of Gender Studies; Journal of Occupational and Organizational Psychology; Organization; Scandinavian Journal of Management; Swiss Journal of Psychology; Women’s Studies International Forum; Zeitschrift für Arbeits- und Organisationspsychologie.

Gutachterin für den Österreichischen Austauschdienst, Österreichische Akademie der Wissenschaften; Austrian Science Fund (FWF); the Dutch Research Council (NWO) und den Schweizerischen Nationalfonds 

Alexandria Weitere Angaben zu Julia Nentwich