5-Punkte-Plan für Europas Hightech-Industrie — Wie Europas Industrie die Chancen der digitalen Welt besser nutzen kann
5-Punkte-Plan für Europas Hightech-Industrie
Wahlen und Geldpolitik — Die HSG lädt im Herbstsemester zu 40 öffentlichen Vorlesungen
Bilder von der Titelseite des Öffentlichen Programms im Herbstsemester 2015
Fünf neue Forschungsprojekte — HSG-Forscher erarbeiten Energielösungen von morgen
Windräder
Krise in Griechenland — Unser Themenschwerpunkt liefert Hintergründe und Meinungen zum möglichen Ausscheiden Griechenlands aus der Eurozone
Griechenland-Krise
Financial Times Ranking — Die HSG belegt den sechsten Rang im «European Business Schools Ranking» der «FT»
Ein Student liest die «Financial Times»
Kunstinterviews — Künstler, deren Werke an der HSG zu sehen sind, über ihre Arbeiten und ihre Vorstellung von Kunst
Kunst an der HSG
Global, praxisnah, vernetzt — Vision und Leitbild der Universität St.Gallen (HSG)
Hauptgebäude der HSG
Unternehmer von morgen — Die Universität St.Gallen (HSG) fördert Start-ups
Jungunternehmer an der Universität St.Gallen (HSG)

THEMEN

Jetzt anmelden

Das Anmeldefenster ist für einige Studiengänge geöffnet. Informieren Sie sich über unsere neuen Anmeldefristen.

Lebenslanges Lernen

Profitieren Sie vom grössten Weiterbildungsangebot im deutschsprachigen Raum.

Öffentliches Angebot

Machen Sie sich ein Bild von uns. Im Rahmen unserer Aktivitäten für externe Besucherinnen und Besucher erleben Sie die HSG hautnah.

Aktuell

Semesterbeginn an der HSG

Am 14. September 2015 startet das Herbstsemester an der HSG. 1551 neue Studierende lernen die Uni St.Gallen während der Startwoche vom 7. bis 11. September kennen. In einer Fallstudie beschäftigen sie sich mit dem Thema «Zukunftsraum Schweiz – Risiken und Chancen».

Die HSG «klingt und tönt»

Am Samstag, 5. September 2015, «klingt und tönt» die HSG während der 11. St.Galler Museumsnacht: In gemütlicher Atmosphäre geben Studierende Konzerte für Museumsnacht-Gäste. Kinder können bei einer Schnitzeljagd Kunstschätze retten und auf die Erwachsenen warten Kunst- und Architektur-Führungen.

Potenziale entdecken

Die HSG präsentiert ihr Weiterbildungs-, Studien- und Lehrstellenangebot vom 28. bis 30. August 2015 auf der grössten Berufs- und Bildungsmesse der Ostschweiz (OBA). Die Messe steht unter dem Thema «Entdecke dein Potenzial».

Hightech-Champions für Europa

Wie kann Europas Industrie die Chancen der digitalen Welt besser nutzen? Ein Team von Wirtschaftsexperten und Forschenden der HSG, ETH Zürich und der Tuck School of Business des Dartmouth College (USA) legt einen «5-Punkte-Plan für Europas Hightech-Industrie» vor.

Veranstaltungen an der HSG

05.09.2015 – TOEFL - Test of English as a Foreign Language

09:00
HSG Sprachenzentrum der Universität St.Gallen, Gatterstrasse 3, Treffpunkt: Raum 36-008, ab 08:00 Uhr
Infos unter: http://bit.ly/1UNqujz

05.09.2015 – Museumsnacht an der HSG

17:00
HSG Campus der Universität St.Gallen
weitere Infos: www.unisg.ch/museumsnacht

08.09.2015 – 2. SCCER CREST Konferenz (Anmeldung erforderlich|kostenpflichtig)

09:00 - 17:30
HSG 02-001 (Aula)
«The Impact of Economic, Enironmental and Political Action»; weitere Infos: http://bit.ly/1HJa2OM

09.09.2015 – Wirtschaftstagung Werdenberg (Anmeldung erforderlich|kostenpflichtig)

16:00 - 18:00
AMAG Automobil- und Motoren AG, St. Gallerstrasse 100, Buchs
Business 2015: Chancen und Risiken für den Wirtschaftsstandort; weitere Infos: http://bit.ly/1Mkos9r

Weitere Veranstaltungen

Social Media

Facebook

Vor 2 Tagen HSGUniStGallen

Are you still looking for a place to stay in St.Gallen? The project "BeneWohnen" connects students with the older generations, who provide housing space in return for student's engagement. More information is available at http://bit.ly/1F5W5Ea (in German).
________

Sie sind noch auf der Suche nach einer Unterkunft in St.Gallen? Das Pilotprojekt «BeneWohnen» vernetzt Studierende auf der Suche nach günstigem Wohnraum mit älteren Personen, die ihren leerstehenden Wohnraum gegen zeitliches Engagement zur Verfügung stellen möchten. Mit dem Projekt soll einerseits Zugang zu günstigem Wohnraum geschaffen, und anderseits das gesellschaftliche Miteinander zwischen den Generationen gefördert werden. Mehr Informationen finden Sie dazu unter: http://bit.ly/1F5W5Ea.

Vor 3 Tagen HSGUniStGallen

Yesterday, the newly refurbished work stations for students writing their Master's or Ph.D. thesis were reopened. Modern ergonomic furniture and a lounge are waiting for you in the library.
______

Gestern wurde der neu möblierte Masterarbeitsraum in der Universität St.Gallen (HSG) - Bibliothek eröffnet. Moderne ergonomische Möblierung und eine Lounge warten auf Sie.

Twitter

Vor 7 Stunden HSGStGallen

Erklärvideo: Geschäftsmodelle und das #InternetderDinge: http://t.co/FFjm8WM9wu @IFA_Berlin #IoT #smarthome #littlegreenbags #IFA15

Vor 8 Stunden HSGStGallen

Geschäftsmodelle und das #InternetderDinge im Video erklärt: http://t.co/FFjm8WM9wu @IFA_Berlin #IoT #smarthome #littlegreenbags

Vor 2 Tagen HSGStGallen

RT @HSGProfessional: #HSG-Professor James Davis comments on the current migration crisis and the #Schengen region's role http://t.co/rSdI3T

Media Ticker

  • 1551 neue Studenten an der Universität St.Gallen

    St.Gallen. Am übernächsten Montag beginnt das Herbstsemester an der Universität St.Gallen (HSG). Für 1551 Studienanfänger beginnt das Studienjahr bereits mit der...

  • Identitässuche: Startup-Deutschland braucht mehr Selbstvertrauen - und ein kleines Stück Irrsinn

    28.08.2015 | 14:42 (1 Leser) Schrift ändern: Gruenderszene.de·Mehr Nachrichten von Gruenderszene.de "Deutschland fehlt ein Elon Musk", schreibt das Manager Magazin gerade. Die These...

  • Sind die Schweizer Energieriesen für die Zukunft gerüstet?

    Die grossen Schweizer Energiekonzerne ziehen zurzeit Bilanz über das erste halbe Geschäftsjahr 2015. Heute früh hat Alpiq einen Verlust von 886 Millionen Franken im ersten Halbjahr bekanntgegeben....

  • Falsche Polarisierung in der Hochschuldebatte

    Talentförderung an Universitäten Eine bessere Förderung einheimischer Talente würde unser Wissenschaftssystem auf ein festes Fundament stellen. Gastkommentarvon Caspar Hirschi28.8.2015, 0...

  • Universität St.Gallen will Innovation vorantreiben

    Kategorie: News St.Gallen - Zusammen mit anderen Forschungseinrichtungen legt die Universität St.Gallen den „5-Punkte-Plan für Europas...

  • Sonne und Wind haben viel Potenzial

    Steffen Klatt 21 August 2015 | aktualisiert 21 August 2015 Die Schweiz will weg vom Atomstrom. Das Potential der erneuerbaren Energien ist gross, das Interesse der Investoren auch. Doch de...

  • «Es gibt für jeden Menschen die richtige Arbeit»

    Bei der Sicherung der Renten geht es gar nicht um die blosse Anhebung des Rentenalters, sagt Demografie-Experte Hans Groth im Interview. Der Schlüssel liege vielmehr darin, die...

  • St.Galler Regierung empfing südamerikanische Botschafter

    Regierungspräsident Benedikt Würth, die Regierungsräte Willi Haag und Fredy Fässler sowie Staatssekretär Canisius Braun empfingen ...

  • Der Weg zur Wende

    Erneuerbare Energien  Die Energiestrategie 2050 ist in ihrer Stossrichtung breit abgestützt, doch sie sorgt auch für Diskussionen.    Interview Steffen Klatt Das Potential ist gross, das...

  • Bankberater: Der Null-Null-Effekt für die Aktien-Anleger

    Den Empfehlungen der Bankberater besser nicht folgen, so warnt Anleger eine Studie der Uni St. Gallen. Mit ihren Aktienkauf-Tipps liegen sie oft falsch. Eine...

  • Ungeplante CEO-Abgänge sind kostspielig

    Teuer Anfang der Woche trat Klaus Stahlmann überraschend von der Sulzer-Spitze zurück. Derartige Chefwechsel sind teuer. Am stärksten fallen die indirekten Kosten ins Gewicht. VonSarah Sommer...

  • «Der Wohlstand wächst, aber nicht für alle»

    Freihandel Aktualisiert um 05:51 von Tommaso Manzin Gebhard Kirchgässner: «Für die Schweiz ist Freihandel vital» Mehr Freihandel produziert auch Verlierer, sagt HSG-Professor Gebhard K...

  • Willkommen bei den Haniels!

    Stand: 04.08.2015, 13:10 Uhr Reich bleiben ist vermutlich genauso schwer, wie reich zu werden. Wie man ein Vermögen über...

  • Woher dieser Optimismus?

    Von Rita Flubacher, Chur. Aktualisiert um 06:20 16 Kommentare Tausende Franken für eine Nacht im Bündner Seitental Vals. Luxushotellerie à la Remo Stoffel – was dafür...

  • Junge sollen 35 Prozent weniger Prämien zahlen

    Krankenkassen-Plan 03. August 2015 06:16; Akt: 03.08.2015 06:16 Der Chef der Versicherungsgruppe Groupe Mutuel fordert eine massive Entlastung der jungen Prämienzahler. Die über 35-Jähri...

  • Einblick: Kernschmelze

    Kolumne von Miriam Meckel Hacker kapern Autos, Roboter werden zu intelligenten Waffen. Die künstliche Intelligenz braucht internationale Aufrüstungskontrolle. Ein offener Brief von fast 2000 int...

  • Nach dem "Frankenschock" – Schweiz fürchtet einen stürmischen Herbst

    14:12 von APA/schu Schweizer Waren und Dienstleistungen sind so teuer wie nie zuvor. Die Schweiz bangt um Tausende Jobs / Bild: APA/EPA/LAURENT GILLIERON Twittern0 In der Schweiz we...

  • «Die Verfassung ist in Russland weitgehend Lyrik»

    Die Ukraine-Krise, westliche Sanktionen und neue NATO-Stützpunkte entlang der russischen Grenze – es scheint, Russland und der Westen hätten nur Differenzen. Dem widerspricht Slawist Ulrich Schmid....

  • Tourismus Das Comeback des Reisebüros

    Entstaubt, digital und lange geöffnet: Reisebüro Tui im Zürcher Glattzentrum. Traditionelle Touristikanbieter wollen das Geschäft nicht den Online-Reisebüros überlassen. Sie verknüpfen die persö...

  • Steuerautonomie: Einbußen für Steirer und Kärntner

    um 13:22 Uhr Agenda Austria Im Rahmen der Steuerreform wurde auch die Steuerautonomie der Länder zum Thema. Länder müssten ihre Einnahmen dann durch Steuern selber finanzieren. Eine Studie zeigt, ...