Martin Eggel

Martin Eggel

Martin Eggel

Prof. Dr.
Professor of Private Law, Focus: Civil Code
LS-HSG
Büro 26-104
Bodanstrasse 3
9000 St. Gallen
Fields of research Civil Code with special emphasis on civil property law (esp. inheritance law, matrimonial property law) and fundamental questions
Education

2015 – 2021     Habilitation (Justification for the distinction between property law and the law of obligations), University of Bern
2019                 Research stay at the Max Planck Institute for Comparative and International Private Law (3 months)
2016/2017        LL.M. program, Georgetown University Law Center
2010 – 2012     Doctorate (A Study on Surrogation in Swiss Civil Law), University of Bern
2005 – 2010     Law studies, University of Bern 

Professional Career 2019 - today    Consultant, Von Graffenried & Cie. Attorneys-at-law, Bern
2015 – 2020    Senior Assistant and Lecturer, Institute of Civil Law, University of Bern
2015 – 2018    Consultant, Attorney-at-Law and Notary Franz Müller, Bern
2012 – 2014    Various Internships, Bern
2010 – 2012    Research Assistant, Professorship Wolf, Institute of Civil Law, University of Bern 
Teaching Activities
  • Private law exercises (SP)
  • Specialization in family and inheritance law (SP)
  • Private Law - Civil Code (AS)
  • Private Law - Civil Code, Exercises (AS)
  • Legal Method, Legal Theory and Business Law (AS) 
Projects
  • Bern Commentary on inheritance (together with Prof. Dr. Stephan Wolf, University of Bern)
  • DECIDE (Diagnostic Evaluation of Capacity for Important Decisional Events), Member of the Advisory Board (Headed by Prof. Dr. phil. Andreas U. Monsch, Memory Clinic, Felix-Platter Hospital Basel) 
Awards

Professor Walther Hug Prize (2014) (dissertation)
Eduard Adolf Stein Prize (2014) (dissertation)  

Kronstein Foundation (2016) (study visit at Georgetown University Law Center)
Janggen-Pöhn-Foundation (2016) (research and study visit at Georgetown University Law Center)
Georgetown University Law Center (2016) (partial tuition scholarship) 

Talks
  • Der digitale Nachlass, St. Galler Erbrechtstagung 2020, November 2020, Zürich (gemeinsam mit Stephan Wolf)
  • Aktuelles zur ehegüter- und erbrechtlichen Planung, Weiterbildungsveranstaltung des Verbandes bernischer Notare, 23./24. Oktober 2019, Bern (gemeinsam mit Stephan Wolf)
  • Vermögensplanung unter Ehegatten im Spannungsfeld der Eheauflösung durch Scheidung oder Tod, St. Galler Eherechtstagung 2018, 30. November 2018, Zürich
  • Digitalisierung und notarielle Praxis – Fallbeispiele und Diskussion, Notariatstag des Verbandes bernischer Notare, 14. Juni 2018, Biel/Bienne
  • Die gerichtliche Erbteilung zwischen Erwägung und Zufall, Zivilrechtliches Forschungs-Kolloquium der Rechtswissenschaftlichen Fakultäten der Universitäten Innsbruck und Bern, 31. Mai 2018, Universität Bern
  • Eine andere Perspektive: Contracts and Wills, Rechtsvergleichendes Symposium zum Erbvertrag, 18. Mai 2018, Universität Bern
  • Beständigkeit von der Erbteilung zugrunde gelegten Verkehrswertgutachten in späteren Auseinandersetzungen, Zivilrechtliches Forschungs-Kolloquium der Rechtswissenschaftlichen Fakultäten der Universitäten Innsbruck und Bern, 21. April 2016, Universität Bern
  • Mangelnde Vorhersehbarkeit? Bemerkungen zur Revisionsbedürftigkeit des Stockwerkeigentumsrechts aus Sicht der neueren Rechtsgeschichte, Symposium 50 Jahre Schweizerisches Stockwerkeigentum, 12. November 2015, Universität Bern
  • Surrogation im schweizerischen Zivilrecht – Theoretische Grundlagen und ausgewählte Anwendungsfälle, Weiterbildungsveranstaltung des Verbandes Solothurnischer Notare, 16. September 2015, Solothurn
  • Erbteilung und Kaufvertrag unter Miterben, Zivilrechtliches Forschungs-Kolloquium der Rechtswissenschaftlichen Fakultäten der Universitäten Innsbruck und Bern, 10. April 2015, Universität Innsbruck (Österreich)
  • Zur Surrogation im schweizerischen Recht, Zivilrechtliches Forschungs-Kolloquium der Rechtswissenschaftlichen Fakultäten der Universitäten Innsbruck und Bern, 7. Juni 2013, Universität Innsbruck (Österreich)
  • Gemeinschaftliche Zuständigkeit: Mit- und Gesamtberechtigung, Zivilrechtliches Forschungs-Kolloquium der Rechtswissenschaftlichen Fakultäten der Universitäten Innsbruck und Bern, 19. April 2012, Universität Bern
  • Zum Begriff des Sondervermögens, Zivilrechtliches Forschungs-Kolloquium der Rechtswissenschaftlichen Fakultäten der Universitäten Innsbruck und Bern, 20. Mai 2011, Universität Innsbruck (Österreich)
  • Il contratto successorio rinunciativo, Zivilrechtliches Forschungs-Kolloquium der Rechtswissenschaftlichen Fakultäten der Universitäten Cagliari und Bern, 10. Juli 2009, Università di Cagliari (Italien)