close

Militärische Credits

Anerkennung und Anrechnung qualifizierter militärischer Führungsausbildung (Kaderausbildung) der Schweizer Armee

Die Universität St.Gallen (HSG) ist schweizweit eine der führenden Bildungsstätte bezüglich Kooperation und Koordination zwischen Dienstplficht (Militärdienst, Zivilschutz und Zivildienst) und Studium. Die ausgezeichnete Zusammenrarbeit kommt besonderes zur Geltung mit der Anrechbarkeit von militärischer Führungserfahrung, die bei der Kaderausbildung der Schweizer Armee erworben wurden.

Anerkennung durch die Universität St.Gallen HSG

Bachelor (BA) Höhere Unteroffiziere Ab Fourier / Feldweibel 4 ECTS-Punkte
Offiziere Of LG / OS mit Abverdienen 6 ECTS-Punkte
Master (MA) Offiziere FLG I / SLG I 6 ECTS-Punkte

Auf der Bachelor- und Master-Stufe besteht die Möglichkeit für Kaderausbildungen der Schweizer Armee, sogenannte militärische Credits (MilCrd) zu erwerben.

Militärische Credits für die Bachelor-Stufe

Militärische Credits für die Master-Stufe

Formale Anforderungen

Militärische Credits (MilCrd) auf Bachelor-Stufe werden für militärische Dienstleistungen, die im Rahmen der Kaderausbildung und der Ausbildungsdienste für höhere Unteroffiziere und Offiziere erbracht worden sind, vergeben.

 

Auf der Bachelor-Stufe können für die Ausbildung zu höheren Unteroffizieren max. 4 Credits und für die Ausbildung zu Subalternoffizieren max. 6 Credits vergeben werden. diese Credits, die im Rahmen von militärischen Dienstleistungen erbracht worden sind, können nur an den Skills-Bereich angerechnet werden. Eine Anrechnung in andere Gefässe ist nicht möglich.

Sie können sich die militärischen Dienstleistungen anrechnen lassen, wenn das Assessmenjahr bestanden worden ist.

Formale Anforderungen

Militärische Credits auf Master-Stufe werden für militärische Leistungen im Rahmen der militärischen Beförderungsdienste der Hauptleute und Stabsoffiziere, sofern die Funktion mit Ausbildungs- und Führungsverantwortung verbunden ist, vergeben.

Auf der Master-Stufe können für die Ausbildung zum Kompaniekommandanten oder zu Stabsoffizieren max. 6 Credits vergeben werden. Diese Credits, die im Rahmen von militärischen Dienstleistungen erbracht worden sind, können nur an den Skills-Bereich angerechnet werden. Eine Anrechnung an andere Gefässe ist nicht möglich.

Sie können sich die militärische Dienstleistung anrechnen lassen, wenn ein anerkannter Bachelor- bzw. ein gleichwertiger Abschluss vorliegt oder bei der HSG-Studierenden die Bedingungen für den Erhalt des Bachelor-Abschlusses erfüllt sind und die Notenverfügung erfolgt ist.

 

Was sind ECTS-Kreditpunkte?

"ECTS (European Credit Transfer and Accumulation System) ist ein europaweit anerkanntes System zur Anrechnung, Übertragung und Akkumulierung von Studienleitsungen. Es ist auf die Studienrenden ausgerichtet und basiert auf dem Arbeitspensum, das diese absolvieren müssen, um die Ziele eines Studiengangs zu erreichen. Diese Ziele werden vorzugsweise in Form von Lernergebnissen und zu erwerbenden Fähigkeiten festgelegt. Das Arbeitspesum der Studierenden wird in Kreditpunkte oder Credits ausgedrückt".

"1 ECTS-Punkt entspricht einem studentischen Arbeitsaufwand von 25-30 Stunden"

 

Die Anrechnung setzt in den militärischen Schlussqualifikationen von mindesten 3 (gut) Endnote voraus. Die Schlussqualifikationen der Kaderausbildung und Ausbildungsdienste (Abverdienen) sind beizulegen.

Nach Beendigung der militärischen Führungsausbildung muss die Anrechnungn beantrgat werden.

Der Anrechnungsantrag nach Ende der militärischen Führungsausbildung muss beinhalten:

  • Vollständig ausgefülltes und eigenhändig unterschriebenes Anrechnungsformular
  • Abschlussbericht des/der Studierenden anhand vorgegebener Kriterien
  • Kopie der militärischen Schlussqualifikationen (Gesamtbeurteilung: in jeder Schlussqualifikation mind. 3): (Kaderausbildung und Ausbildungsdienste (Abverdienen)) des Grades für welchen die militärischen Credits beantragt werden
  • Nachweis über den erhaltenen militärischen Grad (DB ab Seite 8)
  • Bastätigung der geleisteten Diensttage (DB ab Seite 12)

Der gesamte Anrechnungsantrag ist in einem PDF-Dokument der Militärischen Verbindungsstelle (milvrbunisg.ch) einzureichen.

Terminraster militärische Credits
Einreichetermin Sommer** Winter***
Einreichung bis 30. Juni 17. Dez.
Zustellung der Verfügung Ende August Ende Februar

**  = Einreichetermine für eine Diplomierung im Herbst

*** = Einreichetermine für eine Diplomierung im Frühjahr

Downloads

Kontakt

Sprechstundenzeiten: Dienstag 1000 - 1200 / 1400 - 1600

 

Militärische Verbindungsstelle
Jorge Sión
Büro 25 - 104
Bodanstrasse 1
9000 St.Gallen
milvrbunisg.ch
 +41 71 224 73 43
http://www.milvrb.unisg.ch

north