close

Häufig gestellte Fragen (FAQ):

Fragen zum Start im Assessmentjahr

Anmeldung und Immatrikulation

Sie dürfen sich bei mehreren Universitäten bewerben, jedoch können Sie sich nicht an mehreren Schweizer Universitäten einschreiben und können nur bei einer Schweizer Universität das Studium antreten.

Ca. Mitte Juli erhalten Sie die Semesterrechnung in Ihrem Compass-Postfach zugestellt.

Die Semesterrechnung wird Mitte Juli verschickt. Nach Zahlungseingang wird Ihnen die Immatrikulationsbestätigung in Ihrem Compass-Postfach gestellt.

Wenn Sie sich für ein Studium an der Universität St.Gallen interessieren, müssen Sie das Studium von Anfang an beginnen. Eine Anrechnung von Leistungen aus einem nicht abgeschlossenen Studium ist nicht möglich. Wenn Sie jedoch bereits einen Bachelor-Abschluss erworben haben, können Sie sich für ein Zweitstudium auf Bachelor-Stufe anmelden (Anrechnung des Assessmentjahres, keine weiteren Anrechnungen möglich). Gerne können Sie uns für eine Vorabklärung Ihren Bachelor-Abschluss inklusive Leistungen per E-Mail an zulassungunisg.ch zustellen und, wir überprüfen gerne, ob Sie das Assessmentjahr überspringen können.

Die meisten unserer Bachelor-Studiengänge können auf Deutsch oder Englisch absolviert werden. Die Studierenden müssen jedoch eine Mindestanzahl von Credits in beiden Studiensprachen (Deutsch und Englisch) erwerben. Wir empfehlen Ihnen, das Factsheet und den Studienplan auf der Homepage des jeweiligen Bachelor-Studiengangs zu lesen.

Eine Studienaufnahme im September ist nicht möglich, wenn Sie zu diesem Zeitpunkt als RS-Soldat im Militärdienst sind.

Bitte nehmen Sie mit unserer Militärischen Verbindungsstelle Kontakt auf. Sämtliche Informationen sowie die Kontaktdaten der Militärischen Verbindungsstelle finden Sie hier.

Umzug und Visum

Die meisten Staatsangehörigen aus Nicht-EU/EFTA-Staaten benötigen ein gültiges Visum, um in die Schweiz einzureisen. Die Ausstellung eines Visums kann mehrere Monate beanspruchen. Wir empfehlen Ihnen deshalb, das Visum frühzeitig bei der Schweizer Vertretung in Ihrem Land zu beantragen.

Weitere Informationen zum Vorgehen finden Sie hier.

Sobald Sie die Semestergebühren überwiesen haben und diese bei uns eingetroffen sind, erhalten Sie Ihre Immatrikulationsbestätigung im Compass-Postfach zugestellt.

Sämtliche Informationen, die für Sie vor oder nach Ihrem Umzug relevant sein können, finden Sie hier.

Die Universität St. Gallen bietet keine Studierendenzimmer/-wohnungen an. Weitere Informationen bezüglich Wohnungssuche finden Sie hier.

StartWoche

Ein Begrüssungsmail mit Informationen zu den weiteren administrativen Schritten erhalten Sie Mitte Juni an ihre private E-Mail-Adresse geschickt. Detaillierte Informationen zum Studienbeginn und zur StartWoche erhalten Sie ca. Mitte August per Post. Wenn Sie in Übersee wohnen werden Sie auf elektronischem Weg die Informationen erhalten.

Das Original Ihres Reifezeugnisses müssen Sie zu Beginn der StartWoche mitnehmen und der Zulassungsstelle vorweisen. Wann Sie das Reifezeugnis genau vorweisen müssen, wird Ihnen in einem separaten Schreiben mitgeteilt.

Kontaktieren Sie bitte das Team der StartWoche per E-Mail unter startwocheunisg.ch.

Nein, das gesamte Programm der StartWoche ist für neueintretende Studierende obligatorisch.

Die Teilnahme an der StartWoche ist für Wiederholer freiwillig. Falls Sie an der StartWoche teilnehmen möchten, müssen sich per E-Mail bei assessmentunisg.ch bis spätestens Freitag in der Kalenderwoche 34 anmelden.

Sie haben die Möglichkeit, die verkürzte StartWoche für Militärdienstleistende zu absolvieren und erhalten dafür Freitage. Senden Sie uns dazu Ihren Marschbefehl per E-Mail an startwocheunisg.ch.

Studienplanung

Das Kurswahlverfahren, das sogenannte Bidding, erfolgt auf allen Studienstufen über Compass (HSG Login erforderlich). Durch das Bidding erhalten diejenigen Studierenden einen Platz, denen der Kurs am meisten wert ist. Grundlage für den Kursbesuch und damit auch die Prüfungsanmeldung und Leistungsanrechnung ist die Zuteilung durch das Bidding.

Das Bidding wird Ihnen in der StartWoche detailliert vorgestellt. Weitere Informationen finden Sie im Bidding-Video (HSG-Login erforderlich) sowie im StudentWeb (HSG-Login erforderlich).

In der StartWoche werden Sie Ihre Kurse über das sogenannte Biddingverfahren wählen. Sobald die Zuteilungen durch das System erfolgt sind, erhalten Sie eine entsprechende Benachrichtigung in ihrem Compass-Postfach. Ihren definitiven Stundenplan können Sie dann über Compass herunterladen und in Ihren Kalender exportieren.

Das Assessmentjahr gilt als Vollzeitstudium. Daher empfehlen wir, nicht mehr als 15 Arbeitsstunden pro Woche für eine Nebenbeschäftigung aufzuwenden. Erst nach der Kurszuteilung sehen Sie, wann die Kurse stattfinden und wann Sie Ihrer Nebentätigkeit nachgehen könnten.

Sobald Ihre Semestergebühren bei uns eintreffen, finden Sie im Compass-Postfach die dafür erforderliche Immatrikulationsbestätigung.

Alle Termine und Fristen für Ihr Studienjahr werden Ihnen zum Semesterbeginn in Compass zur Verfügung gestellt. Wir raten Ihnen von einer Ferienplanung vor Studienbeginn ab.

Fragen zum Start ins Master-Studium

Anmeldung und Immatrikulation

Die Rechnungen werden für das Herbstsemester ca. Mitte Juli und für das Frühjahrssemester ca. Mitte Dezember versendet.

Falls Sie die Rechnung früher erhalten möchten, kontaktieren Sie uns bitte über master@unisg.ch.

Sobald Sie die Semesterrechnung gezahlt haben, erhalten Sie die Immatrikulationsbestätigung in Ihrem Compass-Postfach. Sie können den Zahlungsstatus ebenfalls in Compass ablesen. Ein Versand der Immatrikulationsbestätigung ist vor der vollständigen Bezahlung der Semesterrechnung nicht möglich.

Eine Liste der anerkannten Sprachzertifikate (inkl. Mindestniveau der jeweiligen Sprache) finden Sie hier im Anhang 13. Weitere Informationen zu den fremdsprachlichen Studienleistungen auf Masterstufe finden Sie hier.

Anträge auf Anrechnung bitte per E-Mail an zulassung@unisg.ch. Falls eine Anrechnung möglich ist, kann das Original oder eine beglaubigte Kopie des Sprachdiploms verlangt werden.

Ein Wechsel des Studienprogrammes ist frühestens nach dem ersten Semester per Antrag in Compass möglich. Bitte beachten Sie die dort aufgeführten Fristen. Je nach Studienprogramm kann auch eine neue Bewerbung nötig sein.

Nein, es ist nicht möglich, den Master mit einem Urlaubssemester zu starten. Wenn Sie Ihr Praktikum antreten möchten, müssten Sie sich vom Studium an der HSG abmelden (formlose E-Mail an zulassung@unisg.ch) und sich für das nächste Jahr erneut bewerben.

Eine Verschiebung des Studienstarts ist nicht möglich. Wenn Sie das Masterstudium mit Studienstart im kommenden Herbstsemester nicht antreten können, müssten Sie sich mit einer formlosen E-Mail an zulassung@unisg.ch abmelden und sich für das nächste Jahr erneut bewerben.

Für eine Abmeldung genügt eine formlose E-Mail an zulassung@unisg.ch.

Umzug und Visum

Die meisten Staatsangehörigen aus Nicht-EU/EFTA-Staaten benötigen ein gültiges Visum, um in die Schweiz einzureisen. Die Ausstellung eines Visums kann mehrere Monate beanspruchen. Wir empfehlen Ihnen deshalb, das Visum frühzeitig bei der Schweizer Vertretung in Ihrem Land zu beantragen.

Weitere Informationen zum Vorgehen finden Sie hier.

Sobald Sie die Semestergebühren überwiesen haben und diese bei uns eingetroffen sind, erhalten Sie Ihre Immatrikulationsbestätigung im Compass-Postfach zugestellt.

Sämtliche Informationen, die für Sie vor oder nach Ihrem Umzug relevant sein können, finden Sie hier.

Die Universität St. Gallen bietet keine Studierendenzimmer/-wohnungen an. Weitere Informationen bezüglich Wohnungssuche finden Sie hier.

Studienstart

Sie erhalten Ihre HSG-E-Mail-Adresse im Passwort-Brief, den Sie ab Juli (Start Herbstsemester) oder Januar (Start Frühjahrssemester) in Ihrem Compass-Postfach erhalten.

Die Einladung zu den Kick-off Days erhalten Sie bis Mitte August (Start im Herbstsemester) oder bis Mitte Januar (Start im Frühjahrssemester) im Compass-Postfach.

Ja, die Zielgruppe der Kick-off Days sind die neuen Studierenden auf Bachelor- (Zweitstudium), Master- und PhD-Stufe. Falls Sie Ihr Bachelor-Studium an der Universität St.Gallen absolviert haben, müssen Sie nicht an den Kick-off Days teilnehmen.

Die Teilnehmer:innen der Integrationswoche erhalten ihre HSGcard in der Kalenderwoche 36. Die anderen Master- sowie die Bachelor-Studierenden erhalten ihre HSGcard während den Kick-off Days (gemäss Informationen in der Einladung). Die PhD-Studiderenden erhalten ihre HSGcard vom Arbeitgebenden.

Studienplanung

Das Kurswahlverfahren, das sogenannte Bidding, erfolgt auf allen Studienstufen über Compass (HSG Login erforderlich). Durch das Bidding erhalten diejenigen Studierenden einen Platz, denen der Kurs am meisten wert ist. Grundlage für den Kursbesuch und damit auch die Prüfungsanmeldung und Leistungsanrechnung ist die Zuteilung durch das Bidding.

Detailliere Informationen finden Sie im StudentWeb (HSG-Login erforderlich).

Ja, die Kurse müssen Sie innerhalb der ersten beiden Semester ablegen. Eine Ausnahme bilden die Sprachkurse und die Buchhaltungsprüfung, die Sie auch später absolvieren können.

Der Buchhaltungskurs wird Ihnen automatisch zugeteilt und muss somit nicht gebiddet werden. Der Kurs bereitet Sie auf die Buchhaltungsprüfung vor, es besteht jedoch keine Anwesenheitspflicht. Weitere Informationen zum Buchhaltungskurs finden Sie hier.

Sprachkurse an der HSG müssen immer gebiddet werden. Es ist keine positive Note erforderlich. Die Einbuchung der Leistung erfolgt mit Note, aber ohne Credits. Die Noten zählen nicht zum Master-Studium, werden aber im Notenauszug aufgeführt. Weitere Informationen zu den fremdsprachlichen Studienleistungen auf Masterstufe finden Sie hier.

north