Beat Brändli

Beat Brändli

Beat Brändli

Prof. Dr.
Assistenzprofessor für Wirtschaftsrecht, Schwerpunkt Gesellschaftsrecht
IFF-HSG
Guisanstrasse 36
9010 St. Gallen
Publikationen Publikationen von Beat Brändli
Schwerpunkte
  • Schweizer Unternehmens- und Gesellschaftsrecht
  • Schweizer Zivilprozessrecht
  • Schweizer Obligationenrecht
  • Law and Economics
  • Schweizer Finanzmarktrecht
  • Internationale Standards
  • Corporate Goverance
Forschungsgebiete
  • Gesellschaftsrecht
  • Finanzmarktrecht
  • Zivilprozessrecht
Ausbildung
  • 2013: Rechtsanwalt
  • 2013: Doktorat der Jurisprudenz an der Universität St. Gallen, mit höchster Auszeichnung
  • 2009: Master in Law and Economics an der Universität St. Gallen, Austausch an der Stockholm School of Economics
  • 2005: Bachelor in Law and Economics an der Universität St. Gallen
Berufserfahrung
  • Seit 01/2017: Bezirksrichter am Bezirksgericht Baden (nebenamtlich)
  • Seit 02/2016: Assistenzprofessor für Wirtschaftsrecht, Vertiefung Gesellschaftsrecht, an der Universität St. Gallen, angegliedert am IFF-HSG
  • Seit HS 2015: Dozent innerhalb des Full-Time LL.M. International Business Law bzw. des LL.M/CAS International Banking, Finance and Insurance Law an der Universität Zürich
  • 04/2014-01/2016: Rechtsanwalt bei Nobel und Hug Rechtsanwälte Zürich
  • 09/2013-12/2013: ao. Gerichtsschreiber am Obergericht Aargau
  • 11/2012-05/2013: Rechtspraktikant / Stv. Gerichtsschreiber am Handelsgericht des Kantons Aargau
  • 07/2011-07/2012: Substitut bei Nobel und Hug Rechtsanwälte Zürich
  • 04/2011-06/2011: Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Prof. Dr. Peter Nobel am Lehrstuhl für Schweizerisches und internationales Handels- und Wirtschaftsrecht der Universität Zürich
  • 10/2009-12/2015: Tutor für das Selbststudium Privatrecht (Obligationenrecht) an der Universität St. Gallen
  • 10/2009-12/2011: Übungsleiter für den Kurs Formen und Methoden des Lernens und des wissenschaftlichen Arbeitens an der Universität St. Gallen
  • 01/2008-03/2012: Assistent bei Prof. Dr. Peter Nobel am EUR-HSG an der Universität St. Gallen
  • 07/2007-12/2007: Tätigkeit im Effektenforum der HSG
  • 02/2007-08/2007: Teilzeitstelle bei Zurich Schweiz im Investment Management Switzerland (IMS)
  • 08/2006-11/2006: Praktikum bei Zurich North America, Schaumburg/Chicago, innerhalb Commercial Markets
  • 08/2005-07/2016: Offiziersschule in Emmen / Bern bei der Flab
  • 2004: Logistikprojekt am Kühne Institut für Logistik

Lehraktivitäten
  • 5,510 | 6,510 Integrationsveranstaltung II: Recht und Ökonomie (mit Fokus auf Unternehmens- und Unternehmenssteuerrecht, gemeinsam mit Stefan Oesterhelt)
  • 7,404 Rechtsmethode, Rechtstheorie und Wirtschaftsrecht (gemeinsam mit Patricia Egli)
  • 7,430 Zivilprozessrecht
  • 8,430 Vertiefung Zivilprozessrecht (gemeinsam mit Alexander Brunner)
Auszeichnungen
Ausgezeichnet für seine Dissertation "Prozessökonomie im schweizerischen Recht" mit dem:
  • Walther Hug-Preis St. Gallen 2013
  • Rudolf Mäder-Preis 2013
  • Walther Hug-Preis Schweiz 2014