Peter Sester

Peter Sester

Peter Sester

Prof. Dr. Dr.
Professor für Internationales Wirtschaftsrecht und Law and Economics
IFF-HSG
Guisanstrasse 36
9010 St. Gallen
Schwerpunkte
Forschungsgebiete
  • Brasilianisches Handels- und Wirtschaftsrecht
  • Internationales Wirtschaftsrecht
Berufserfahrung

Prof.Dr. Dr. Peter Sester war von 2002 bis 2012 Inhaber des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, Handels- und Gesellschaftsrecht sowie Wirtschaftsrecht und leitete zugleich das Institut für Informations- und Wirtschaftsrecht der Universität Karlsruhe. Seit 1. Januar 2013 war Peter Sester Professor für Zivil-, Wirtschafts- und Steuerrecht an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main und seit Juli 2013 auch Direktor des Instituts für Law and Finance. 

Seit Februar 2014 bekleidet er den Lemann Lehrstuhl für Internationales Wirtschaftsrecht und Law and Economics an der Universität St. Gallen und ist gleichzeitig Direktor am IFF-HSG, Institut für Finanzwissenschaft, Finanzrecht und Law and Economics.

Lehraktivitäten

- Recht im ökonomischenKontext BWL
- Great Legal Traditions and Cultures of the World
- International Business Transaction
- Integrationsseminar IV: Law and Economics of Financial Markets and Ethical Behaviour
- Rechtsmethode, Rechtstheorie und Wirtschaftsrecht
- Workshop and Lecture Series in Law and Finance
- Foundations of International and European Business and Economic Law
- Swiss International Corporate Law
- Theorien der Unternehmung im Schnittfeld von Recht und Ökonomie  

Mitgliedschaften

Deutscher Akademischer Austauschdienst DAAD, Kommissionsmitglied an der Auswahl von Stipendiaten, Lektoren oder Projekten.

Forschungskooperation

- Forschungskooperation mit der Deutschen Asset & Wealth Management Investment GmbH
- Kooperation mit INSPER, Brasilien. Jährliche Gastvorträge in Sao Paulo.

Weitere Informationen

Prof. Dr. Dr. Peter Sester verfügt über ein weites internationales Netzwerk und wird auch ausserhalb des deutschsprachigen Wissenschaftsraums als wirtschaftsrechtliche Kapazität beachtet. Gegenwärtig erforscht er die Auswirkungen des europäischen Finanzmarktrechts auf Drittstaaten (insbesondere Schweiz und Brasilien) sowie rechtliche und wirtschaftliche Fragen rund um Family Offices. Er hat bisher insgesamt sechs Gastprofessuren an südamerikanischen Universitäten wahrgenommen und war Visiting Scholar an der Universität Cambridge, dem Institute for Advanced Legal Studies, der Université Aix-en-Provence sowie der Université Montpellier.  

Universitäre und akademische Gremienarbeit:
- Geschäftsführender Ausschuss der MLE-Stiftung
- Dozent im LL.M. Studiengang der Universität Zürich

Sekretariat: ursula.wuermli@unisg.ch