close

Campus - 23.01.2023 - 12:00

Die HSG feiert ihr 125-Jahr-Jubiläum

Der St.Galler Kantonsrat beschloss am 26. Mai 1898 die Gründung einer «Höheren Schule (Akademie) für Handel, Verkehr und Verwaltung». Knapp ein Jahr später begann der Unterricht mit sieben Studenten. 125 Jahre später ist die Universität St.Gallen mit über 9500 Studierenden eine der bedeutendsten Institutionen der Ostschweiz. Dies soll im Jubiläumsjahr gebührend gefeiert werden.

«Der Kanton St.Gallen ist stolz auf seine HSG! Neben herausragenden Fachkräften erbringt sie einen wichtigen Beitrag an die Wertschöpfung der Region und strahlt mit Exzellenz über die Schweiz hinaus.» So gratuliert Regierungsrat Stefan Kölliker, Vorsteher des Bildungsdepartements, der Universität St.Gallen (HSG) zu ihrem 125-jährigen Bestehen. Diese hat ein abwechslungsreiches Programm für das Jubiläumsjahr zusammengestellt. Es besteht aus mehreren öffentlichen Anlässen und weiteren Angeboten. 

Auftakt im SQUARE

Der erste Publikumsanlass im Jubiläumsjahr feiert zugleich das einjährige Bestehen von SQUARE, dem Experimentierfeld für zukünftige Formen des Lernens und Lehrens. Der vom japanischen Stararchitekten Sou Fujimoto entworfen Glasbau wurde vollständig durch Spenden finanziert, hauptsächlich von Absolventinnen und Absolventen der Universität. Diese hohe Bindung der Alumni an ihre Alma Mater ist eine der Stärken der HSG. Eine andere ist das studentische Engagement: Um dieses sichtbar zu machen, organisieren 35 der 130 studentischen Vereine und Initiativen an der HSG am «Open SQUARE» vom 25. Februar ein abwechslungsreiches Programm für Jung und Alt: Die Bandbreite reicht von Workshops zu Kreativitäts-, Nachhaltigkeits-, Technologie- und Zukunftsthemen über Podiumsdiskussionen und Konzerte bis hin zu spielerischen Angeboten. 
«Zum ersten Mal stellen die studentischen Vereine der Universität gemeinsam etwas Grosses auf die Beine. Sie machen damit die ganze Vielfalt der studentischen Engagement-Kultur an der HSG für ein breites Publikum erlebbar. Das freut mich beim Open SQUARE am meisten», so SQUARE-Intendant Philippe Narval.   

Dies academicus und Einblicke in die Forschung

Die traditionelle Geburtstagsfeier der Universität ist der «Dies academicus», der am 13. Mai stattfinden wird. Gleichentags finden in diesem Jahr zwei zusätzliche Veranstaltungen statt: Bereits ab 8 Uhr (bis 17 Uhr) erhalten Interessierte bei «HSG forscht! Was? Wie? Wozu?» im SQUARE vertiefte Einblicke in die wissenschaftliche Arbeit an der HSG. Zudem findet nachmittags am selben Ort die Vernissage der Jubiläums-Festschrift statt. Eine textile Installation zu diesem Anlass ist ebenso wie das Jubiläumslogo eine Reminiszenz an die St.Galler Textilindustrie, die eine treibende Kraft für die Gründung der HSG war. 

Blick in die Zukunft

Wie sieht die Zukunft der HSG sowie von Universitäten insgesamt aus? So das Thema eines internationalen Symposiums am 15. September. Tags darauf findet zudem der TEDxHSG statt, wo es in einem etwas weiter gefassten Sinne um Wissen und Lernen gehen wird. 

Schliesslich finden ganzjährig thematische Führungen statt, welche sich der Geschichte der HSG und ihrer Beziehung zu Stadt und Kanton widmen. Im Rahmen des öffentlichen Vorlesungsprogramms lädt die Vorlesungsreihe «(T)Räume menschlicher Begegnungen» zu einem besonderen Austausch ein. Zusammen mit Vertreter:innen der Universität und Stadt St.Gallen sowie externen Expertinnen und Experten werden verschiedene Räume der Interaktion beleuchtet.

Weitere Informationen zum 125-Jahr-Jubiläum unter: www.hsg.ch/125

north