Prof. Dr. Anne van Aaken

Rechtsanwältin Prof. Dr. iur et lic.rer.pol Anne van Aaken ist Professorin für Law and Economics, Rechtstheorie, Völker- und Europarecht

Portraitfoto von Anne van Aaken

Akademische Laufbahn
2012 Ordentliche Professorin für Recht und Ökonomie, Rechtstheorie, Völker- und Europarecht an der Universität St.Gallen
2012 Habilitation, Universität Osnabrück
während des akademischen Jahres 2010-2011 Fellow am Wissenschaftskolleg zu Berlin (WIKO), Berlin
seit Oktober 2006
Max Schmidheiny Foundation Tenure-Track Professor für Law and Economics, Rechtstheorie, Völker- und Europarecht der Universität St.Gallen
Juli 2005-September 2006
Senior Researcher am Max-Planck-Insitut zur Erforschung von Gemeinschaftsgütern, Bonn
April 2003-Juni 2005
Senior Researcher am Max-Planck-Insitut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht, Heidelberg
2000-2003 Assistentin am Lehrstuhl für Deutsches-, Europäisches und Internationales Zivil- und Gesellschaftsrecht sowie Institutionenökonomik (Prof. Dr. Dr. Christian Kirchner), Humboldt-Universität Berlin
2002 Zweites juristisches Staatsexamen, Berlin, Deutschland (Zulassung als Rechtsanwältin 2003)
November 2000-November 2002
Referendariat am Berufungsgericht in Berlin (Kammergericht)
2001 Promotion an der Europa-University Viadrina, unter der Aufsicht von Prof. Gerard Rowe (Rational Choice in der Rechtswissenschaft: Zum Stellenwert der ökonomischen Theorie im Recht)
1998-2000 Assistentin am Lehrstuhl für Wirtschaftspolitik (Prof. Dr. Henner Kleinewefers), Universität Freiburg, Schweiz
1997-1998 Visiting Scholar an der Law School der UC Berkeley und der Universität Yale, finanziert durch die Studienstiftung des deutschen Volkes
1997 Erstes juristisches Staatsexamen, Bayern, Deutschland
1992-1997 Studium der Rechtswissenschaften, Ludwig-Maximilians-Universität München
1987-1992 Studium der Volkswirtschaftslehre und Kommunikationswissenschaften, Universität Freiburg, Schweiz

Forschungsschwerpunkte

  • Völkerrecht, insbesondere internationales Wirtschaftsrecht, Investitionsschutzrecht, Menschenrechte und Völkerrechtstheorien
  • (Verhaltens-)Ökonomie, Rechtstheorie und deliberative Theorien
  • Regulierung der Finanzmärkte, Regulierungstheorien und (internationales) Verwaltungsrecht
  • Korruption
  • Gesetzesfolgenabschätzung
  • Staatshaftung und Verantwortlichkeit

 

Stipendien und Mitgliedschaften

Gastprofessuren

  • New York University Law School (Herbstsemester 2016)
  • The Hebrew University of Jerusalem Law School (April 2015)
  • Columbia Law School (Oktober-November 2014)
  • Academy of International Trade Law, Macao (Juli 2009 und Juli 2012)
  • Bucerius Law School, Hamburg (November 2009)
  • Universität Hamburg (Sommersemester 2008; EMLE)
  • INSPER, São Paulo (September 2007, August 2008)
  • Universität Osnabrück (Sommersemester 2007/08/09)
  • University of Haifa, Israel (Wintersemester 2005/06)
  • Heidelberg Center of Latin America, Santiago de Chile (2004/2005)
  • Ministry of Justice, Ethiopia, LL.M.-Kurs organisiert von der Universität Amsterdam (2005)

Mitgliedschaften und Funktionen in akademischen Verbänden

  • European Society of International Law (ESIL), Vice President seit 2014, Member of the Board seit 2012
  • European Journal of International Law (EJIL), Member in the Scientific Advisory Board
  • Series Editor of the ESIL Book Series (OUP)
  • Journal of International Economic Law (JIEL), Member of the Editorial Board
  • European Procurement & Public Private Partnership Law Review (EPPPL), Co-Editor des Journals
  • International Theory (IT), Member of the Editorial Board
  • International Law Association (ILA), Swiss Section, Member of the Committee on Foreign Investment Law (ended), Member of the Non-State Actors Committee (ended), Member of the ILA Study Group on Sanctions
  • European Association of Law and Economics (EALE),  Vice President von 2008 bis 2013
  • Programmatic Steering Board of the Hague Institute for the Internationalization of Law (HiiL), Chair of the Programmatic Steering Board (2012-2015)
  • International Society of Public Law (ICON-S), Member of the Board (2014-2016)
  • Research Center for Information Law (FIR), Member of the Board
  • Heidelberger Gesellschaft für Völkerrecht, Mitglied
  • International Association of Legal and Social Philosophy (IVR), German & Swiss Section
  • Walter Eucken Institute, gewähltes Mitglied
  • Society of International Economic Law (SIEL), Mitglied