__Hinweis: Diese Seite verwendet Javascript für dynamische Darstellungen und interaktive Objekte wie Podcast.

Die Zukunft der Arbeitswelt

Weltweit nehmen gesellschaftliche Veränderungen Einfluss darauf, ob und wie Menschen künftig arbeiten. Über die Zukunft der Arbeitswelt diskutieren Studierende während der Konferenz «Challenge the Best» vom 15. bis 18. März.

Konferenz Challenge the Best: Zukunft der Arbeitswelt - The Future of Work

7. März 2013. Unsere Arbeitswelt ist im Wandel. Eine alternde Gesellschaft in den industrialisierten Ländern, technologischer Fortschritt und weitere gesellschaftliche Veränderungen gefährden bestehende Arbeitsplätze. Gleichzeitig entstehen neue Arbeitsformen und «Jobdesigns». Sie verändern die Art und Weise, wie wir unsere Arbeit wahrnehmen und was wir darüber denken.

Die Anpassung an die Veränderung der Arbeitswelt bietet Konfliktpotenzial bei Arbeitgebern, Arbeitnehmern und Unternehmern. «Während der Konferenz wollen wir den Veränderungen der Arbeitswelt auf den Grund gehen und Lösungsansätze für Probleme in Wirtschaft, Politik und Gesellschaft diskutieren», sagt Laura Niersbach, Mitorganisatorin der Konferenz. Die studentischen Konferenz-Teilnehmer werden in einem europaweiten Essaywettbewerb ausgewählt. Die Bewerber kommen aus 21 Ländern von 39 Universitäten.

Öffentliche Podiumsdiskussion
Vom 15. bis 17. März bereiten sich die Studierenden in kleinen Diskussionsgruppen mit HSG-Professoren und externen Fachleuten auf die öffentliche Podiumsdiskussion vor. Zu Gast auf dem englischsprachigen Podium «The Future of Work» am 18. März, 15 bis 17.30 Uhr, im Audimax der HSG sind:
 

  • Nicola Fielder, Operations Director bei Lee Hecht Harrison, Agentur für Talententwicklung
  • Koos Richelle, Generaldirektor EU-Kommission für Beschäftigung, Soziales und Chancengleichheit
  • Tomáš Sedláček, Ökonom und Wirtschafts-Professor an der Karls-Universität Prag
  • Daniel Straub, Psychologe und Betriebsökonom, Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens
  • Moderation: Lucy Hockings, BBC World News Journalistin

«Challenge the Best» ist eine Initiative der Studentenschaft der Universität St.Gallen (HSG). Vorsitzender der Veranstaltung ist Alumni-HSG Beirat Walter Fust. Der Alumni-HSG Beirat, HSG-Professoren und HSG Alumni Geschäftsführer Daniel Bargetze unterstützen das studentische Organisationsteam.

Bild: Photocase / Soulcore

Weitere Informationen

Akkreditierungen
  • Logo AACSB
  • Logo EQUIS
Mitglied von
  • Logo CEMS
  • Logo PIM
  • Logo APSIA
  • Logo gbsn
Share it

Universität St.Gallen - Hochschule für Wirtschafts-, Rechts- und Sozialwissenschaften sowie Internationale Beziehungen (HSG)
Dufourstrasse 50, CH-9000 St.Gallen, Tel +41 (0)71 224 21 11, Fax +41 (0)71 224 28 16
© Copyright 2014 Universität St.Gallen, Schweiz · Allgemeine rechtliche Informationen · Datenschutz · Google Analytics