__Hinweis: Diese Seite verwendet Javascript für dynamische Darstellungen und interaktive Objekte wie Podcast.

Forschung

Die Mitglieder der Law School engagieren sich aktiv in der Forschung. Sie publizieren regelmässig juristische Einschätzungen zu aktuellen Fragen aus Wirtschaft und Gesellschaft.

Glaskuppel des Weiterbildungszentrums.

Die Mitglieder der Law School sind breit in der Forschung engagiert. Sie publizieren regelmässig juristische Einschätzungen zu aktuellen Fragen aus Wirtschaft und Gesellschaft.

Die Law School, die Institute und die einzelnen Wissenschafterinnen und Wissenschafter sind in vielen juristischen Teilgebieten und Themenbereichen forschend tätig. Die Forschung ist dabei - der HSG-Kultur entsprechend - interdisziplinär, praxisorientiert und international ausgerichtet.

Die Forschungsplattform Alexandria sowie die Webseiten der einzelnen Institute und Lehrstühle bieten detaillierte Informationen zu den verschiedenen Forschungsbereichen. Die nachstehende Übersicht stellt einige aktuelle Forschungscluster der Law School vor.

Cluster «Law and Economics»
Dieser Forschungscluster widmet sich der Untersuchung von grundsätzlichen und konkreten Anwendungen ökonomischer Denkstrukturen auf das Recht. Ein Schwerpunkt besteht namentlich darin, ökonomische Analysen für das Verständnis internationalen (Wirtschafts-)Rechts zu fruktifizieren.

Ansprechpartnerin: Prof. van Aaken.

Cluster «Wirtschafts- und Handelsrecht»
Zahlreiche Projekte verschiedener Mitglieder der Law School forschen im Wirtschaftsrecht. Hier einzuordnen sind u.a. die Reflexion der internationalen Entwicklungen im Bereich des Schuldrechts oder die Untersuchung von Corporate Governance als zentrales wirtschaftsrechtliches Steuerungsproblem.

Ansprechpartner: Prof. Müller-Chen (Schuldrecht), Prof. Bertschinger und Prof. Roberto (Corporate Governance)

Cluster «Theorie und Praxis des Verfassungsrechts»
Verfassungsrechtliche Forschung an der Universität St.Gallen (HSG) widmet sich sowohl einer Gesamtschau verfassungsrechtlichen Denkens (namentlich im St.Galler Kommentar zur Bundesverfassung), wie auch der vertieften Diskussion von Einzelaspekten wie beispielsweise der Bildungsverfassung oder der verfassungsrechtlichen Wettbewerbskonzeption.

Ansprechpartner: Prof. Ehrenzeller (Bildungsverfassung), Prof. Hettich (Wettbewerbskonzeptionen) 

Cluster «Rechtsmethodik»
Rechtsmethodische Schwerpunkte beinhalten beispielsweise Forschungsprojekte zu den Möglichkeiten und Bedingungen interdisziplinären Vorgehens im Recht und zur rechtshistorischen Grundlagenforschung.

Ansprechpartner: Prof. Gschwend

Cluster «Internationale Gerichte»
Forschungsprojekte im Rahmen dieses Clusters behandeln die Auswirkungen einer zunehmenden Justizialisierung auf das Recht selbst sowie auf Wirtschaft und Gesellschaft. Die Untersuchungen werden namentlich am Modell von Europäischem und EFTA-Gerichtshof veranschaulicht.

Ansprechpartner: Prof. Baudenbacher

 

 

Weitere Informationen

Akkreditierungen
  • Logo AACSB
  • Logo EQUIS
Mitglied von
  • Logo CEMS
  • Logo PIM
  • Logo APSIA
  • Logo gbsn
Share it

Universität St.Gallen - Hochschule für Wirtschafts-, Rechts- und Sozialwissenschaften sowie Internationale Beziehungen (HSG)
Dufourstrasse 50, CH-9000 St.Gallen, Tel +41 (0)71 224 21 11, Fax +41 (0)71 224 28 16
© Copyright 2014 Universität St.Gallen, Schweiz · Allgemeine rechtliche Informationen · Datenschutz · Google Analytics