__Hinweis: Diese Seite verwendet Javascript für dynamische Darstellungen und interaktive Objekte wie Podcast.

Künstler im Videointerview

In unseren Kunstinterviews sprechen Künstler, deren Werke an der HSG zu sehen sind, über ihre Arbeiten und ihre Vorstellung von Kunst: von Roman Signer über Yan Pei-Ming bis Félix de la Concha.

Video Kunstinterviews
Die Universiät St. Gallen (HSG) beheimatet eine Vielzahl von künstlerischen Werken. Seit den sechziger Jahren ist so eine Sammlung entstanden, die jedem Museum zur Ehre gereicht. Auch bei den Neuerwerbungen nimmt der Dialog von Kunst und Architektur, von studentischem Alltag und künstlerischen Arbeiten eine zentrale Rolle ein. Oder wie der chinesische Künstler Yan Pei-Ming es im Videointerview auf den Punkt bringt:

«Die Studierenden, die hier herkommen, sind wie ein Schwamm: Sie nehmen alles in sich auf. Deshalb ist dies ein idealer Aufstellungsort. Es ist zudem ein Ort, an dem die Menschen nicht bleiben. Die Menschen kommen hierher, um zu studieren. Einige Jahre später gehen sie wieder und eine neue Generation kommt an. Das Werk lebt fort in den neuen Betrachtern.»

Kunstinterview Felice Varini (06.02.2014)
Der Schweizer Künstler Felice Varini über dreidimensionales Malen, die Kunst der geometrischen Formen und seine im Bibliotheksgebäude der Universität St.Gallen zu sehende Arbeit. Ein Videointerview (in Französisch).

 

Kunst in der Tellstrasse: Clarissa Tossin, Sameer Tawde, Anatoliy Babiychuk und Yooree Yang im Videointerview (31.01.2014)
Clarissa Tossin, Sameer Tawde, Anatoliy Babiychuk und Yooree Yang stellen ihre Arbeiten momentan im Universitätsgebäude in der Tellstrasse aus. In unserem Videointerview sprechen sie über Kunst als Erkenntnismethode, notwendige Perspektivenwechsel und den Zusammenhang zwischen Konzept und Kunst. (in Englisch)

 

Savanna Barrett: «Mentor». Geschichte eines Gemäldes. (06.12.2013)
Die in New York lebende Künstlerin Savanna Barrett über ihr Gemälde "Mentor", skulpturales Malen und die Beziehung zwischen Konzept, Zeit und Ölgemälde. Ein Videointerview (in Englisch).

 

«Panorama WBZ. Through the Looking-Glass» (22.01.2013)
Der spanische Künstler Félix de la Concha über seine im Weiterbildungszentrum zu sehende Arbeit «Panorama WBZ. Through the Looking-Glass», das Verhältnis von Realität und Abbild sowie Lewis Carroll als Inspirationsquelle. Ein Videointerview. (in Englisch)

 

 

Die Kunst des Porträts (14.01.2013)
Der chinesische Künstler Yan Pei-Ming über sein in der Sporthalle der HSG zu sehendes Werk «Red Self-Portrait», die Kunst des Porträts und Sterblichkeit als Motor künstlerischen Arbeitens. Ein Videointerview (in Französisch).

 

 

 

Sprengstoff, Humor und bewegte Bilder (24.09.2012)
Der Künstler Roman Signer im Videointerview. Warum seine Kunst frischer wirkt als die von Joseph Beuys und welche Rolle der Humor in seinen Videoarbeiten spielt. 14 davon sind als Dauerprojektion an der HSG zu sehen.

Weitere Informationen

Blick auf die Glaspyramide des Bibliotheksgebäudes umgeben von herbstlicher Natur.

Kontakt

proArte
Universität St.Gallen (HSG)
Dufourstrasse 50
9000 St.Gallen
E-Mail: 
www.proarte.ch

Akkreditierungen
  • Logo AACSB
  • Logo EQUIS
Mitglied von
  • Logo CEMS
  • Logo PIM
  • Logo APSIA
  • Logo gbsn
Share it

Universität St.Gallen - Hochschule für Wirtschafts-, Rechts- und Sozialwissenschaften sowie Internationale Beziehungen (HSG)
Dufourstrasse 50, CH-9000 St.Gallen, Tel +41 (0)71 224 21 11, Fax +41 (0)71 224 28 16
© Copyright 2014 Universität St.Gallen, Schweiz · Allgemeine rechtliche Informationen · Datenschutz · Google Analytics